Praxis in Ilanz: Hausderbegegnung- Kloster IIlanz, Klosterweg 16 7130 Ilanz

Back to home
in Seminare

Ein Visions & Yoga Retreat für Frauen März 2020

  • 19. November 2019
  • By coachingadmin
  • 0 Comments

 

 

Die Visions Arbeit ist mit Abstand die wirksamste Methode für eine bewusste Lebensführung. Ohne einer spürbaren und tragenden Vision, vergibt man sich eine Chance: Die Chance, sich selbst, Mitmenschen, und die Gemeinschaft zu begeistern. Nicht zu vergessen der Aufenthalt in der Brücke 49, die Ruhende Natur und für alle Wellness-Liebhaber die einmalige Chance zum halben Preis die Therme Vals zu nutzen.

 

Programm
Donnerstag:
19.15 Uhr: Ankunft in Vals mit dem Postauto ab Ilanz nach Vals. Anschluss: ab Zürich HB , 16.37 Uhr
20.00 Uhr: Willkommens „Late“ Snack und gemeinsames Kennenlernen

Freitag:
8.00 – 9.30 Uhr: Yoga
10.00 Uhr: grosser Brunch
11.00 – 14.00 Uhr: zur freien Verfügung.
14.00 -16.00 Uhr: Visions Arbeit- schriftlich
17.00 – 18.15 Uhr: Energie Arbeit und Yoganidra
19.00 Uhr: gemeinsames Nachtessen (Kochen in der Wohnungen)   

Samstag
8.00 -9.30 Uhr: Yoga
10.00 – 11.00 Uhr: grosser Brunch
14.00 -16.00 Uhr: Visions Arbeit- Visionsboard
17.00 -18.00 Uhr Pranayama/Meditation
19.30 Uhr: Nachtessen: Im Restaurant (einfaches Vegi- Menu) 

Sonntag
9.00 – 10.30 Uhr: Yoga
11.00 – 12.30 Uhr: grosser Brunch, Rückblick Retreat
13.00 – 14.00 Uhr: frei (jeder org. seinen Snack für die Rückreise)
14.00 -1 7.00 Uhr: Therme Vals  (Reservierung im Voraus bei der Anmeldung erforderlich)
14.35 Uhr: Abfahrt mit dem Postauto nach Ilanz/Zürich für TN welche früher gehen wollen
17.35 Uhr: letztes Postauto – Abfahrt nach Ilanz/Zürich Ankunft in Zürich um 20. 35 

* In den mit Küche ausgestatteten Wohnungen, besteht die Möglichkeit, Zwischenverpflegung aufzubewahren, es gibt Teeküche und Snacks. Und in Vals selber genügend Möglichkeiten zum Einkaufen oder sich zusätzlich in Café & Restaurants zu verpflegen. Die Brücke 49  liegt unmittelbar im Dorfzentrum

 

„ Visionen sind energiegeladene Zukunftsbilder echter Herzenswünsche.“

 

Preis
4 Tage ab 880.- CHF
Im Preis inbegriffen sind 3 Übernachtungen (Do-So) mit HP und Snacks, Kaffe und Tee zur freien Verfügung. Alle Yoga und Programmaktivitäten.
Wir bitten dich, deine Yogamatte, verschiedene Magazine die du nutzen kannst um Bilder und Schriften rauszuschneiden (Für dein Vision Board) mitzunehmen

 

Die Unterkunft Brücke 49 in Vals

 

Die Brücke 49 bietet einen außergewöhnlichen Hochgebirgs Aufenthalt. Das Haus verfügt über 3 Wohnungen THE STUBA, THE CHAMERA, THE STUDIO mit jeweils eigener Küche, Badezimmer, grossem Essbereich/Wohnzimmer und 2 Doppelzimmer, mit viel Liebe zum Detail im nordischen Designstil. Ein Zufluchtsort auch für Designliebhaber, die ein paar Tage in der Natur Ruhe suchen und sich vom städtischen Trubel erholen möchten. Du teilst dein Zimmer mit einem Gspänli oder deiner besten Freundin? Wünschst du dir ein Zimmer nur für dich alleine, ist dies nebenan im B&B der Brücke 49 gegen einen Aufpreis von …….möglich. Der Yogaraum befindet sich im Haus, so wie auch eine kleine Terrasse. Für die Visions Arbeit richten wir uns in der mittleren Wohnung am grossen Tisch und im Wohnzimmer ein. Das Frühstück so wie das Nachtessen werden in der selben Küche vorbereitet. Mithilfe beim Vorbereiten und abwaschen ist erwünscht. Da jede Wohnung seine eigene Küche, Wohnzimmer echt. nutzen kann kannst du dich ganz gemütlich und individuell einrichten mit allem was dir sonst noch so gefällt und wichtig ist.

 

Anmeldung
Gerne nehmen wir Deine Anmeldung  per Mail an, najatzinbi79@gmail.com bis zum 20.1.2020 entgegen.
Mit der Einzahlung der kompletten Retreat-Gebühr (bis 30.1.2020)  gilt deine Anmeldung als verbindlich und bestätigt. 

 

Die Gesichter hinter deinem Vision – Reatret
Najat Zinbi
Life Coach – Time out – Coaching mit Pferd 

Mein Herz glüht für die Natur,Kulturen,  der Schönheit und Tiere. Meine Pferde unterstützen mich dabei meine Selbstwahrnehmung zu schulen und sich ganz im hier und jetzt zu Bewegung. Die Ideale Stärkung um Empathie, Wissen und Erfahrung in meinen Coaching Prozessen einfliessen zu lassen. Auf dem Pferdehof meines Mannes ( www.silviopfister.ch) und in der Praxis im Bündner Oberland (7168 Schlans) biete ich Time out Programme an und unterstütze Menschen in ihren Aufgabenbewältigung & Veränderungsprozessen bei Arbeits- und ihrer Lebensgestaltung. 

Tiergestützes Coaching mit Pferden gehört für mich  zu einer sehr tiefgreifenden und wichtigen Methode um meine Klienten an den Kern ihrer Ursache zu begleiten.  „Für mich ist es das Schönste, wenn ich in einem Coaching miterlebe, wie ein schlummernder Vulkan in einem Menschen in seiner ganzen Pracht ausbrechen darf und dabei das wahre SELBST hervorbringt.»  Najat Zinbi
Ihr erstes berufliches Standbein als Hair & Make up Artistin  (www.najat-zinbi.com) lebt ich noch heute mit voller Freude aus und geniesst die Momente in urbanen und glamourösen Umgebungen, wo kreatives Erschaffen, meine weiteren Fähigkeiten nähren. 

Alle Informationen zu meinen Coaching Angeboten findest du hier auf meiner Webseite: www.coachingmitpferd.ch     

 

Natalie Nobs
Yogalehrerin / Health Coach

Als Ausgleich zu meiner Tätigkeit als international arbeitende Hair & Make-Up Artistin fand ich 1998 über den Tanz zum Yoga. Nach intensiver Ashtanga Practice bei verschiedenen Yogalehrern in Sydney und Paris entschied ich mich 2003 für eine 4-Jährige Hathayoga Ausbildung bei Doris Echlin. Seit 2005 unterrichte ich regelmässig Kurse und seit 2007 Retreats und Workshops. Neben den körperlichen und philosophischen Aspekten des Hathayoga, spielt die Arbeit mit Pranayama bei meinen Kursen eine tragende Rolle.

Yoga beschreibt einen Zustand der Verbundenheit, der durch unzählige Wege oder Methoden erreicht werden können, Mein persönlicher Zugang war über den Körper und somit bot Hatha Yoga, welches den Körper bewusst als Mittel einsetzt, eine wunderbare Möglichkeit, dies zu erfahren. Hatha Yoga beinhaltet in sich wiederum viele Methoden, die enge Verbundenheit mit anderen Systemen aufweisen. Es kommt nicht so drauf an wo man an das Netz anknüpft, ähnlich einem Wasserlauf auf einer Landschaft führen alle Wege schlussendlich zum gleichen Strom, der ins Meer mündet. Ich lege sehr viel Wert darauf das Atembewusstsein zu fördern, der Ablauf der Asanapraxis ist fliessend und kann körperlich anspruchsvoll sein. Das Ziel sind nicht perfekte Asanas, sondern das Bemühen als eine Art Schlüssel zu benutzen, verfeinerte körperlich/energetische Wahrnehmungen zu entdecken.

Mein eigener Weg entwickelt sich stetig weiter und ich bin all meinen Lehrern zutiefst dankbar für alles was ich erfahren durfte, Doris Echlin, Martyn Hoogstra, Clive Radda, Diane Willson, Annette Kaiser, Swami Chetananda, Sianna Sherman, Olive Sembuze, Reinhard Gammenthaler, Sally Kempton, Vamadeva Dr. David Frawley, Shambhavi Chopra, Donna Eden, Lauren Walker, Elena Brower, um nur einige zu nennen welche mich geprägt haben und denen ich in meiner Praxis und im Leben tief verbunden bin.

Neben meiner Arbeit als Yogalehrerin, beschäftige ich mich mit Ayurveda, Ernährung und ätherischen Ölen. Darüber bin ich gerne bereit Informationen zu teilen oder eine persönliche Beratung durchzuführen. Auch dazu bin ich erreichbar unter info@agoy.ch Weitere Informationen findest du unter: www.mydoterra.com/nathalienobs/

 

 

By coachingadmin, 19. November 2019
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.